Die erst Nacht in Osaka habe ich im Casule Inn verbracht, einem Kapsel-Hotel. Auch wenn in Japan alles generell kompakt und effizient ist, ist das schon ein Extrem. Allerdings ist der Zweck auch keineswegs ein langer Aufenthalt.

Das Capsule Inn liegt mitten im Vergnügungsbezirk Umeda. Beim fleißigen Feiern wird da sehr oft ser letzte Zug nach Hause verpasst. In Japan gibt es für diesen Fall einige Möglichkeiten: die Nacht in einer Karaoke-Bar verbringen, im Manga-Store mit dem Kopf auf dem Tisch einschlafen, oder eben auch ein Kapsel-Hotel.

Dort gibt es großzügige Waschräume und Toiletten, und sehr gemptliche Aufenthaltsräume. Außerdem ist der angeschlossene Spa- und Saunabereich 24h geöffnet – es gibt nichts besseres, als ein heißes Bad vor dem Schlafen gehen. Und nach dem Aufstehen. Das Spa kann man übrigens auch ohne das Hotel nutzen – am Morgen trifft man daher auch im Spa überall schlafende Japaner an, was als Ausländer erst einmal ein seltsamer Anblick ist. Davon hier keine Fotos, vor Allem weil man öffentliche Bäder in Japan generell ohne Bekleidung nutzt.

Kapsel Hotel